Verwendung von Cookies
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen
Close

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.
 
Menu
 

Neuer TRACTO-TECHNIK Vertriebs- und Servicepartner für Südafrika

Südafrika ist die drittgrößte Volkswirtschaft des Kontinents und spielt eine entscheidende Rolle als wirtschaftliches und geografisches Tor zum subsaharischen Afrika. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Republik Südafrika zu einem stetig wachsenden Industrieland entwickelt. Insbesondere die dortige Bauwirtschaft wächst aufgrund der zunehmenden Urbanisierung und des anhaltenden Bevölkerungswachstums dynamisch. Der notwendige Erhalt und Ausbau der unterirdischen Ver- und Entsorgungsinfrastruktur eröffnet zahlreiche Perspektiven für den Einsatz grabenloser Technologien. Um die vorhandenen Potenziale auszuschöpfen, hat TRACTO-TECHNIK UK mit der Firma Octopus aus Johannesburg einen neuen starken Vertriebs- und Servicepartner gewonnen.




Vertrauensvolle Partnerschaft

Octopus Electronics Ltd. wurde 1996 in Kapstadt gegründet und wurde zum führenden Großhändler für Pipeline-Inspektionslösungen in Südafrika. Als der heutige Inhaber Trevor Quingley im Jahr 2016 die Nachfolge des Gründers antrat, zog das Unternehmen nach Johannesburg. Aufgrund seiner umfangreichen lokalen und landesweiten Kenntnisse der Versorgungs- und Baubranche hat sich Octopus zu einem führenden Multi-Equipment-Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen in der Region entwickelt. In Verbindung mit der Rescue Rod Group bieten 200 Mitarbeiter mit 20 Jahren Erfahrung ein breites Spektrum an Tiefbauleistungen, einschließlich grabenloser Technologien vom Berstlining bis hin zum Horizontalbohren. Dabei ist Octopus auf Erdraketen spezialisiert und bietet einen umfassenden GRUNDOMAT-Reparatur- und Wartungsservice sowie Vor-Ort-Schulungen für bestehende und neue Anwender an. Roger Atherton, verantwortlicher Export & Area Sales Manager von TRACTO-TECHNIK UK, sagt: „Wir haben uns für Octopus Electronics entschieden, weil wir seit 10 Jahren eine vertrauensvolle Beziehung zu Trevor Quigley haben. Sie sind der perfekte Partner, um unsere hochwertigen NODIG-Systeme adäquat zu vermarkten und erstklassigen Service zu garantieren.“

Erstes HDD-Projekt in Johannesburg

Die Partnerschaft mit Octopus Electronics hat sich bereits bewährt. Die leistungsstärkste Spülbohranlage von TRACTO-TECHNIK, der GRUNDODRILL28Nplus, der im vergangenen Jahr von Rescue Rod gekauft wurde, hat kürzlich in Johannesburg sein erstes 230-m-Bohrprojekt abgeschlossen. Die Aufgabe bestand darin, einen Kanal mit einem Durchmesser von 450 mm parallel zu einem bestehenden Kanal in einem Wohngebiet zu verlegen, was aufgrund der beengten Platzverhältnisse, der vorhandenen Wasserleitungen, der Glasfaser- und Elektroinstallationen in der Nähe der alten Kanalisation nicht möglich gewesen wäre.

Die Baustelle befand sich im Wohngebiet Craigavon im Norden von Johannesburg. Eine alte Stahlrohrleitung entlang der Ecke Willow and Pine Road war so stark beschädigt und verrostet, dass eine Reparatur keinen Sinn machte. Auf Wunsch des Auftraggebers musste ein neuer Gefälle-Abwasserkanal parallel zur alten Leitung auf einer Länge von 230 m installiert werden. Der GRUNDODRILL28Nplus schaffte die 230 m in einem Arbeitsgang, bei einer durchschnittlichen Bohrzeit von +/- 38,3 m pro Stunde, wobei nur 144 kl Bohrflüssigkeit verbraucht wurden. Es dauerte nur drei Tage, um die Pilotbohrung durch den korrosiven Sandstein herzustellen, weitere drei Tage, um sie auf 400 mm zu vergrößern, weitere zwei Tage für eine zweite 600 mm Rückbohrung und nur sechs Stunden, um das 450 mm lange PE-Rohr in einem Arbeitsgang zu ziehen. Das gesamte Projekt wurde innerhalb von 15 Arbeitstagen einschließlich aller Vor- und Nacharbeiten zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers, des Auftragnehmers und der Bewohner abgeschlossen.
Zurück



Contact

Kontakt


TRACTO-TECHNIK Schweiz AG
Ratihard 3
8253 Diessenhofen
Schweiz
Telefon: +41 (79) 820 38 97
E-Mail: info@tracto-technik.ch

Gadient GmbH
Unterhamberg-Schurten
8495 Schmidrüt
Telefon: +41 (71) 977 23 53
E-Mail: f.h.gadient.gmbh@bluewin.ch
Web: www.gadient-service.ch

Kessler AG
Ratihard 3
8253 Diessenhofen
Telefon: +41 (52) 740 35 90
E-Mail: kessler@kabelverlegetechnik.ch
Web: www.kabelverlegetechnik.ch

MAM Technik AG
am Mosterbach 20
5073 Gipf-Oberfrick
Telefon: +41 (0)62 871 48 80
E-Mail: info@mam-tech.ch
Web: www.mam-tech.ch